Europäische Literaturtage 2019

21. bis 24. November in Krems an der Donau 

Die elften Europäischen Literaturtage finden vom 21. bis 24. November 2019 in Krems an der Donau statt. In Dialogen und Lesungen zum diesjährigen Thema „Was ist ein gutes Leben“ begegnen einander SchriftstellerInnen und Literaturinteressierte und machen Krems zum idealen Ort für alle, die den kulturellen Austausch über die Landesgrenzen hinaus suchen und Literatur in einem besonderem Ambiente erleben wollen. Wie bereits in der Vergangenheit begleiten Ausstellungen und Spaziergänge, Konzerte und Weinverkostungen das literarische Programm.

Zum Abschluss der Europäischen Literaturtage wird auch heuer der Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln im Rahmen einer literarisch-musikalischen Matinee verliehen. Die Preisträgerin 2019 ist Francesca Melandri. Die italienische Schriftstellerin „lässt die Lebenslüge Europas in die Luft fliegen“, wie die Hamburger Die Zeit über Melandris jüngstes  Buch Alle, außer mir urteilte. Dieses Buch stand auch in Deutschland wochenlang auf den Bestsellerlisten und ist ein großer Roman über tiefe europäische Wunden: Eine Familiengeschichte, ein Porträt Italiens im 20. Jahrhundert, eine Geschichte des Kolonialismus und seiner langen Schatten, die bis in die Gegenwart reichen.

Wir freuen uns, dass Francesca Melandri das ganze Wochenende über an den Europäischen Literarturtagen teilnehmen wird. Die weiteren AutorInnen und das Programm der Europäischen Literaturtage 2019 werden im September 2019 angekündigt.

Zum Programm der Europäischen Literaturtage 2019

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden